Seite auswählen

Techniken

Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | Klapp-Technik | Eva Reischer Kunzova

Klapp-Technik

Das Klapptische Kriechen wurde vom deutschen Orthopäden Rudolf Klapp ursprünglich gegen Skoliose entwickelt. In den 90-er Jahre wurde diese Methode von Jarmila Capova  auf der Basis der kontogenetischen, posturomotorischen Entwicklung (siehe BPP) zu einer effektiven Mobilisations- und Muskelstärkungmehtode erneuert. Es handelt sich dabei um eine quadrupedale Lokomation (Kriechen), bei der die Wirbelsäulenfunktion optimiert ist. Sie ist gedehnt, rotierbar und trainiert das Muskelkorsett. Indikationen: Skoliose, Fehlhaltung, funktionelle Störung des Bewegungsapparates, muskuläre Dysbalance, Stärkung des Muskelkorsetts

BPP – Basale Posturale Programme

Ein therapeutisches Konzept, das auf den Erkenntnissen der Entwicklungskinesiologie und der Ontogenese aufbaut. Es arbeitet mit genetisch vorgeformten, posturomotorischen Programmen im Zentralnervensystem, die unsere Haltung und Bewegung führen. Das Ziel der Therapie sit die Qualitätssteigerung der individuellen Haltung und Motorik des Körpers, um degenerative Veränderungen und davon stammende Schmerzen zu vermeiden bzw. zu verringern.

Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | BPP - Basal Posturale Programme | Eva Reischer Kunzova
Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | Visceralmanipulation | Eva Reischer Kunzova

Visceralmanipulation

Die viscerale Manipulation ist eine manuelle Methode, mit deren Hilfe die Beweglichkeit der inneren Organe (lat. viscera) verbessert wird. Es Durchblutung, Nervenversorgung, Lymphfluss und dadurch die Organfunktionen positiv beeinflusst.

Craniosacraltherapie

Das Craniosacralkonzept ist ein effektives, therapeutisches Konzept, das auf anatomischen, physiologischen und therapeutischen Erkenntnissen aufbaut. Das Konzept arbeitet mit dem craniosacralem System. Es betrifft das Gebiet des Kopfes, die Meiningen und deren Bindegewebe (knochige und nichtknochige), den Liquor und alle Strukturen, welche ihn produzieren und reduzieren. Das Craniosaclasystem ist eng verbunden mit Nervensystem. Es hat Einfluss auf das Nervensystem und ist von diesem und dem Musculoskeletalsystem, dem Vascularsystem, dem lymphatischen System, dem Endokrynsystem und dem Respirationssystem beeinflusst. 

Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | Craniosacraltherapie | Eva Reischer Kunzova
Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | Mobilisation | Eva Reischer Kunzova

Mobilisation

Die Mobilität der Gelenke ist ihre primäre Aufgabe und Notwendigkeit. Sie beeinflusst auch alle Strukturen, die mit den Gelenken verbunden sind.

Spiraldynamik

Die Spiraldynamik ist ein Schweizer Therapiekonzept. Zugrunde liegt ihm die anatomische, dreidimensionale Haltung und Bewegunskoordination des menschlichen Körpers. Das Konzept geht von der anatomischen Struktur des Menschen und seiner idealen Bewegungskoordination aus. Es verwendet zur Beschreibung von Bewegungsabläufen die Helix (Spirale) als statisches Grundelement.

Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | Spiraldynamik | Eva Reischer Kunzova
Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | Klapp-Technik | Eva Reischer Kunzova

Klapp-Technik

Das Klapptische Kriechen wurde vom deutschen Orthopäden Rudolf Klapp ursprünglich gegen Skoliose entwickelt. In den 90-er Jahre wurde diese Methode von Jarmila Capova  auf der Basis der kontogenetischen, posturomotorischen Entwicklung (siehe BPP) zu einer effektiven Mobilisations- und Muskelstärkungmehtode erneuert. Es handelt sich dabei um eine quadrupedale Lokomation (Kriechen), bei der die Wirbelsäulenfunktion optimiert ist. Sie ist gedehnt, rotierbar und trainiert das Muskelkorsett. Indikationen: Skoliose, Fehlhaltung, funktionelle Störung des Bewegungsapparates, muskuläre Dysbalance, Stärkung des Muskelkorsetts

Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | BPP - Basal Posturale Programme | Eva Reischer Kunzova

BPP – Basale Posturale Programme

Ein therapeutisches Konzept, das auf den Erkenntnissen der Entwicklungskinesiologie und der Ontogenese aufbaut. Es arbeitet mit genetisch vorgeformten, posturomotorischen Programmen im Zentralnervensystem, die unsere Haltung und Bewegung führen. Das Ziel der Therapie sit die Qualitätssteigerung der individuellen Haltung und Motorik des Körpers, um degenerative Veränderungen und davon stammende Schmerzen zu vermeiden bzw. zu verringern.

Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | Visceralmanipulation | Eva Reischer Kunzova

Visceralmanipulation

Die viscerale Manipulation ist eine manuelle Methode, mit deren Hilfe die Beweglichkeit der inneren Organe (lat. viscera) verbessert wird. Es Durchblutung, Nervenversorgung, Lymphfluss und dadurch die Organfunktionen positiv beeinflusst.

Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | Craniosacraltherapie | Eva Reischer Kunzova

Craniosacraltherapie

Das Craniosacralkonzept ist ein effektives, therapeutisches Konzept, das auf anatomischen, physiologischen und therapeutischen Erkenntnissen aufbaut. Das Konzept arbeitet mit dem craniosacralem System. Es betrifft das Gebiet des Kopfes, die Meiningen und deren Bindegewebe (knochige und nichtknochige), den Liquor und alle Strukturen, welche ihn produzieren und reduzieren. Das Craniosaclasystem ist eng verbunden mit Nervensystem. Es hat Einfluss auf das Nervensystem und ist von diesem und dem Musculoskeletalsystem, dem Vascularsystem, dem lymphatischen System, dem Endokrynsystem und dem Respirationssystem beeinflusst. 

Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | Mobilisation | Eva Reischer Kunzova

Mobilisation

Die Mobilität der Gelenke ist ihre primäre Aufgabe und Notwendigkeit. Sie beeinflusst auch alle Strukturen, die mit den Gelenken verbunden sind.

Physiotherapie und Osteopathie | Techniken | Spiraldynamik | Eva Reischer Kunzova

Spiraldynamik

Die Spiraldynamik ist ein Schweizer Therapiekonzept. Zugrunde liegt ihm die anatomische, dreidimensionale Haltung und Bewegunskoordination des menschlichen Körpers. Das Konzept geht von der anatomischen Struktur des Menschen und seiner idealen Bewegungskoordination aus. Es verwendet zur Beschreibung von Bewegungsabläufen die Helix (Spirale) als statisches Grundelement.

Kontaktieren Sie mich

Kontaktieren Sie mich für Ihre Anfrage oder für Ihre persönliche Terminvereinbarung. Gerne stehe ich Ihnen telefonisch zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihren Anruf.
Ihre Mag.a Eva Reischer Kunzova

Kontaktieren Sie mich

Kontaktieren Sie mich für Ihre Anfrage oder für Ihre persönliche Terminvereinbarung. Gerne stehe ich Ihnen am Telefon zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihren Anruf.
Ihre Mag.a Eva Reischer Kunzova

Kontaktieren Sie mich

Schicken Sie mir eine Nachricht mit Ihrer Anfrage oder für Ihre persönliche Terminvereinbarung.
Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch am Telefon oder per Mail zur Verfügung.

Ich freue mich, wenn Sie mich kontaktieren.
Ihre Mag.a Eva Reischer Kunzova